• Startseite
  • Selbsthilfewerft
  • Kulturwerft
  • Werft aktiv
  • Geschichte
  • Sanierung
  • Verein

Geförderte Projekte auf der Werft

Bisher wurden vier öffentlich geförderte Jugend-Projekte auf der Werft durchgeführt. Immer ging es darum, Jugendliche in ihrer Berufswahl zu unterstützen, indem sie Handwerks- und Bootsbautechnik kennenlernten.

Drachen, Zeesen und Piraten (2004): Bootsbau und Drachenbau mit Jugendlichen, gefördert von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung 

LOS in der Werft (2005): Handwerke in der Praxis für Jugendliche, gefördert von LOS, Lokales Kapital für soziale Zwecke

Jolly (2005/2006): Jugendliche restaurieren einen Jollenkreuzer, gefördert von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung

Rolle seitwärts – Wir bauen Kajaks (2005/2006): Jugendliche bauen sich eigene Kajaks, gefördert von Aktion Mensch/5000x Zukunft

Außerdem beschäftigte der Werftverein, gefördert vom Land Mecklenburg-Vorpommern und dem Europäischen Sozialfonds von 2004-2007 und von 2010-2013 insgesamt fünf MitarbeiterInnen, um die Museumswerft zu professionalisieren und ein Nutzungskonzept auszuarbeiten.

Der Jollenkreuzer Pit wird von Judendlichen instandgsetzt. 

Jungfernfahrt mit selbst gebautem Kajak (links).